Mein Opa, der mir gezeigt hat, was für eine Bedeutung das Leben hat und wie wichtig die Familie für einen selber ist. Durch sein Vertrauen und seine Lebensweise ist unsere Familie das, was sie jetzt ist und mein Leben so wie es jetzt ist. Vielleicht kann ich ihm ja auf diesem Wege dafür danken. (Hannah) (Moritz) Der Mensch braucht Dinge oder andere Menschen, die ihm etwas bedeuten. Denn wenn man nichts hat, was einem wichtig ist, warum lebt man dann? Die Existenz des Menschen ist an die Dinge mit Bedeutung geknüpft. Verlieren wir das, was uns viel bedeutet, hören wir irgendwann auf zu existieren. Meistens sind es Menschen, die uns am meisten bedeuten. Die Familie, die Freunde oder der Partner. Wenn wir niemanden haben, der uns etwas bedeutet und auch niemanden haben, dem wir etwas bedeuten, so ist das Leben eine Hölle der Gleichgültigkeit. Wenn mir jemand viel bedeutet, akzeptiere ich, dass diese Person eine gewisse Macht über mich hat. Ich würde alles für die Person tun, nur damit ich ihr weiter bedeute, weil das Schlimmste ist, wenn ein Mensch die Welt für mich ist, man selbst der Person aber nichts bedeutet. Das muss noch nicht mal mit Liebe verbunden sein, das kann auch auf Freunde und andere Menschen bezogen werden. Anderen bedeutet ihr Fußballverein etwas, ihr Hockeyteam, oder ihre Tanztruppe. Ein Ort der Zugehörigkeit und Akzeptanz, des Treffens mit Gleichgesinnten. Wieder andere sprechen bestimmten Liedern, Phrasen oder sogar Farben eine gewisse Bedeutung zu. Diese kann individuell sein, oder auf anderen aufbauen. Generell muss man zwischen zwei Arten der Bedeutung entscheiden. Einmal das Verständnis von etwas, also das Verstehen von Worten, Symbolen und Handlungen und andererseits spricht man Menschen, Bands, Vereinen, Autos oder anderen Dingen eine emotionale Bedeutung zu, das heißt man empfindet etwas, diese Person ist einem nicht gleichgültig, sondern ihr Leben bedeutet einem etwas. Mir bedeuten viele Dinge eine Menge. Da wären einerseits natürlich die Menschen. Momentan bedeuten mir vielleicht eine handvoll Personen eine ganze Menge. Ich muss nicht zwingend in diese Menschen verliebt sein, aber zumindest bei einer bedeutet es das. Diese Personen sind mir einfach wichtig und mein Glück ist mit ihrem verwoben. Dann gibt es da noch die Musik. Ich glaube, wenn die Musik nicht wäre, hätte die Welt und das Leben keine Bedeutung. Ich kann mir nicht vorstellen, eines Tages ohne Musik zu leben, da Musik einfach oft das ausdrückt, was ich denke und fühle, mich quasi versteht. Aber am meisten bedeutet mir das Leben an sich etwas. Ich glaube, der Mensch sollte für das Geschenk, am Leben zu sein, so unglaublich dankbar sein. Seht euch um, die Farben, die Natur, viele tolle Menschen! Ein Leben voller Friede und Gerechtigkeit, Liebe und Akzeptanz, Freude und Glück ist etwas, das ich mit allen Mitteln anstrebe und dieser Traum, diese Vision bedeutet mir viel. Sehr viel. Der Mensch misst allen Personen, Dingen und Handlungen eine Bedeutung bei, anhand derer er die Relevanz für sein eigenes Leben erkennt. Menschen, die bei einem Unglück sterben, bedeuten uns wenig, sie sind nicht relevant für uns. Hat aber eine geliebte Person ein Problem, so ist die Relevanz unglaublich hoch. Mir ist die Kunst sehr wichtig. Die Möglichkeit mich auszudrücken, mich mitzuteilen und mir Gehör zu verschaffen. Mir scheint, wir suchen nach Akzeptanz. Und so bedeutet uns alles eine Menge, das uns akzeptiert und versteht. Wir richten das Maß an Bedeutung anscheinend daran aus, wie akzeptiert und verstanden wir werden. Zusammenfassend lässt sich sagen, mir bedeuten Menschen, Musik und Leben am meisten und mir bedeutet etwas mehr, je mehr ich akzeptiert, verstanden und geliebt werde. Bedeutung hat für mich ein Erlebnis, welches ich mit einer Person erlebt habe, was einen dann für immer mit dieser Person verbindet. (Ella) Für mich ist die Bedeutung, etwas zu machen. Also so gesagt, einen Sinn an einer Tat zu haben. Bedeutung heißt auch für mich: was im Leben zu machen, was ich ohne das nicht könnte. In meinem Fall ist es Fußball zu spielen. Denn ganz ehrlich: ich wüsste überhaupt nicht, was ich ohne Fußball tun würde. Ich bin Torwart aus Leidenschaft. Bedeutung heißt ebenfalls für mich morgens aufzustehen und zu wissen, dass es eine Bedeutung hatte, heute aufzustehen und was vollbringen zu können. Die Bedeutung ist: Morgens aufzustehen, seine Familie zu sehen, ein Küsschen dort, ein Küsschen hier und Abwechslung am Tag zu haben. Für mich ist es eine sehr große Bedeutung, liebevolle und bedeutungs- volle Menschen um mich zu haben. Wie meine Familie, die aus meiner Mama und Bruder Erik besteht. Fußball ist für mich immer noch die größte Bedeutung nach der Familie. (Sergiy) Das, was auch immer es sein mag, in unantastbarer Freiwilligkeit abzugeben, wenn es den Charakter eines Opfers haben soll. (Marianne) Bedeutung ist für mich schwer zu definieren. Es ist leichter zu fragen: was hat Bedeutung für mich. Denn dies ist eine Frage nach der emotionalen Reaktion, die in mir auf bestimmte Reize ausgelöst wird. Doch was ist Bedeutung? Was ist das zentrale Charakteristikum? Ich könnte nüchtern formulieren: Bedeutung ist eine Art Wertigkeit, die ich Dingen zuordne und ist somit Teil der mentalen Repräsentation, die ich von Objekten und Zuständen in meinem Kopf habe. Doch was heißt dies außerhalb jeglicher Objektivität? Bedeutung ist für mich im höchsten Maße subjektiv. Denn nur ich weiß, was mir etwas bedeutet. Ich lade Menschen, Sachverhalte, Tätigkeiten und Konzepte mit Bedeutung auf und nur mir ist diese Ladung zugänglich. Es ist wie eine Art Energie, die mein Leben und die Umwelt, mit der ich in stetigem Austausch stehe, antreibt. Es ist Motivation und Emotion zugleich. Es ist mein Motor, der mich morgens aufstehen lässt und mich dazu bewegt, das zu tun, was ich liebe. Und mir wird erst wirklich klar, was Bedeutung für mich ist und was Bedeutung für mich hat, in dem Moment, in dem ich nicht das tun darf, was mich als Menschen auszeichnet. (Claus) Das Elternhaus meiner Mutter, das ich leider noch nie gesehen habe und so nur aus Erzählungen kenne. (Conni) Von Bedeutung ist alles, aber wenn man weiter nachdenkt, dann irgendwie auch nichts. Also alles UND nichts und nicht alles ODER nichts! Wenn ich mich nun frage, was alles für mich (von) Bedeutung ist, komme ich nicht darum herum zu sagen, dass die Kleinigkeiten, die Details dieser Welt, die Dinge sind, die von Bedeutung sind. Nur durch sie ist das große Ganze möglich, oder zumindest etwas so Großes, dass wir oft sagen, dass es von wirklicher Bedeutung ist. Ich meine z.B. so etwas "Kleines", wie dass wir jeden Morgen aufwachen, atmen und wieder da sind. Einfach die Tatsache, dass es jeden Morgen so klappt. Und das bei so vielen Menschen jeden Tag. Eine "Kleinigkeit", ohne die es sonst nichts gäbe, wie wir es kennen. Daran, dass es leider nicht immer bei jedem so läuft, sehen wir ganz besonders, dass diese "Kleinigkeit" von so riesiger Bedeutung ist. Wenn ich darüber nachdenke, wie viele solcher kleinen Dinge es gibt, die für mich von so großer Bedeutung sind, ohne dass ich es mir wirklich bewusst bin, dann komme ich auf eine unzählbare Menge. Da ist z.B. der Zug, den ich jeden Morgen benutze, der nicht entgleist, da sind die Menschen um mich herum, die, wenn sie mit mir reden, ich verstehe, da ist der Blickkontakt auf der Straße mit einem Fremden, der nur einen Bruchteil einer Sekunde dauert, aber eine Fülle von Informationen austauscht. Es mag teilweise abwegig klingen, bestimmten Dingen solche Bedeutung beizumessen, aber gehen wir doch noch mal den Weg anders herum. Was wäre wenn nicht? Wenn der Zug entgleist, jeden Morgen! Was für eine Anstrengung sich ergeben würde jeden Morgen in die Arbeit zu kommen, unvorstellbar. Selbstverständlich würden sich irgendwie andere Wege und Mittel finden lassen, aber so wie es ist, ist es von Bedeutung. Und so langsam stellt sich bei mir das Gefühl ein, dass ich erst einmal versuchen sollte diese "Kleinigkeiten" und ihre Bedeutung für mich zu verstehen, selber zu merken, was da alles ist und wie wichtig es ist. Mag sein, dass da auch das ein oder andere auf mich zukommt, wo ich merken werde, dass ich es immer zu wichtig nehme. Aber das nehme ich auf mich, wenn dafür so viele Dinge bewusster werden und auch bewusster wichtig. Erst dann, wenn ich die Kleinigkeiten für mich klar habe, sollte ich mich an Größeres trauen. Vielleicht reicht ja auch nur das Meiste der Kleinigkeiten, oder nur ein Großteil, aber zumindest so viel, dass ich eine Ahnung davon bekomme, wie viel unbewusste, aber doch so bedeutungsvolle Dinge sich um mich herum befinden. Im Grunde handelt man hier frei nach dem Motto: "Wer den Penny nicht ehrt, der ist den Taler nicht wert!" Denn ich bin mir sicher, dass ich durch das Verstehen der kleinen Bedeutungen, die großen Bedeutungen noch mehr schätzen kann. Von Bedeutung ist, dass es diesen Berg der Bedeutung hier gibt, und dass Du meinen Text liest. Danke! (Jonas) Liebe, Freunde, der Glaube, Kunst, inneres Gleichgewicht, Musik, Ruhe, Natur, Freiheit, Frieden, positives Denken, Nähe, Selbstverwirklichung, Selbsterkenntniss, Mut. (Justyna) Bedeutung ist für mich: Durch Bücher meinen Deutungshorizont zu erweitern, Menschen besser verstehen zu lernen, mich selbst in Personen wiederzufinden, selbst etwas daraus zu lernen und selbst anfangen zu schreiben, was wiederum Bedeutung für jemand nächsten bringen kann! (Freddy) Ein Projekt von Leo Mayatepek im Rahmen des FSJ Kultur Das Schauspielhaus, weil ich hier ein Jahr verbracht habe, was mich in meinem weiteren Leben prägen wird. (Maike) Bedeutung ist für mich... Mein Geburtsort: Heidelberg. Meine Heimatstadt: Düsseldorf. Meine aktuelle Heimat: Bochum. Meine zukünftige Heimat: Leipzig. (Leo) Der Morgen danach. (Frederick) Geborgenheit und Zusammenhalt in der Familie, besonders die wunderbare Beziehung zu meiner Mama! (Lisa) Meine Katze. Denn sie ist immer für mich da, wenn ich sie brauche. (Diondra) Scally. (Linda) Aus irgendeinem Grund dieses Kuscheltier, das mein Papa vor 15 Jahren für mich gehäkelt hat. Für alles Geld der Welt könnte ich mich nicht davon trennen. (Sarah) Bedeutung ist der Inhalt eines immateriellen Gefäßes. Es macht die Dinge aus und gibt ihnen einen Wert. Wie eine Schwingung in der Luft die einen bestimmten Klang erzeugt und in dir zu Musik wird. Ist Bedeutung zweckfrei? Ich bin mir nicht sicher. Manchmal heißt Bedeutung einen Moment inne halten, auf die Stoptaste drücken und nachfragen: Warum machen wir das? Was steckt dahinter? (Matthias) Die Fähigkeit sich selbst und seine Umgebung zu reflektieren, ist für mich von großer Bedeutung.  (Lilli) Die Freiheit! (Lena) Fortuna Düsseldorf. (Paul) Wahlfreiheit bei allem! (Charlotte)